Meldung von URNs für Teildokumente (Mehrdateiendokumente)

URNs für Teildokumente werden in eine Index-Datei integriert. Diese wird mit Hilfe des Programms IndexMaker erstellt.

Für die Erfassung von URNs für Teildokumente wurde das Formular des IndexMakers um die nachfolgenden Felder erweitert.

Im Projekt werden die URN-relevanten Informationen aus der Index-Datei extrahiert und in das Verwaltungssystem des Projektes überführt, wodurch ein Resolving von URNs für Teildokumente gewährleistet wird.

Die Angaben, die sich ausschließlich auf Teildokumente beziehen, werden zusammen mit den übrigen Angaben der Feldgruppe (1. bis n. Datei) wiederholt. Dadurch wird die eindeutige Zuordnung von URNs zu den jeweiligen Teildokumenten sichergestellt.

Für alle Feldinhalte werden Metadaten erzeugt.

Das folgende Beispiel zeigt die neue Struktur der Navigationsdatei
<HTML>
<HEAD>
<META name="DC.Creator.PersonalName" CONTENT="Name des Autors">
<META name="DC.Title" CONTENT="Titel der Diss.">
<META name="DC.Identifier" SCHEME="URL" CONTENT="URL">
<META http-equiv="content-type" CONTENT="text/html; charset=iso-8859-1">
<meta name="dc.identifier" scheme="urn:nbn:de" 
  content="[Teil-URN im Namensraum NBN der Online- Hochschulschrift]">
<!- 
<META name="DDB.Identifier.Filename" CONTENT="[Name der Teildatei]">
<META name="DC.Format" SCHEME="imt" CONTENT="[Format des Teildokuments]">
<META name="DC.Title" CONTENT="[Titel der Teildatei]">
<META name="DC.Description" lang="ger" CONTENT="[Kommentar zum Teildokument]">
<META name="DC.Identifier" SCHEME="urn:nbn:de:" 
  CONTENT="[URN im Namensraum NBN der Online-Hochschulschrift]">
<META name="DC.Identifier" SCHEME="url" 
  CONTENT="[URL des Teildokuments der Online-Hochschulschrift auf dem Server der Universität]">
<META name="DDB.Identifier.Fingerprint" SCHEME="md5" 
  CONTENT="[MD5 des Teildokuments der Online-Hochschulschrift auf dem Server der Universität]">
-->
</HEAD>

Die Felder innerhalb des Kommentars "<!-- [...] -->" können wiederholt werden. Die Kommentarzeichen werden nicht wiederholt.

Beispiel für den Body der HTML-Seite aus der Index-Datei
<BODY>
<TABLE WIDTH="100%">
<TR>
 <TD WIDTH=10></TD>
 <TD>
<H2>Indexdatei</H2>
<TABLE CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Autor: </TD>
 <TD>Mustermann, Frank</TD> 
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Titel: </TD>
 <TD>Mustertitel</TD>
</TR>
</TABLE>
<HR> 
<TABLE CELLPADDING=0 CELLSPACING=0>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Inhalt: </TD>
 <TD>Einleitung</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Datei: </TD>
 <TD><A HREF="element.xyz">element.xyz </A></TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Format: </TD>
 <TD>application/xyz</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Kommentar: </TD>
 <TD>Enzymreaktionen in mikroskopischen Systemen</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">URN (Teildokument, (Namensraum NBN:DE): </TD>
 <TD>urn:nbn:de:xyz-123456789</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">URL (Teildokument): </TD>
 <TD>http://www.muster.de</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">MD5 (Teildokument): </TD>
 <TD>c6a5d054904eec81db4f9f8c84f2a0fd</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Inhalt: </TD>
 <TD>Mathematische Modelle</TD>
</TR><TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Datei: </TD>
 <TD><A HREF="element.xyz">element.xyz </A></TD>
</TR><TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Format: </TD>
 <TD>application/xyz</TD>
</TR><TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">Kommentar: </TD>
 <TD>Beschreibung mathematischer Modelle zur Untersuchung der Enzymreaktionen</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">URN (Teildokument, (Namensraum NBN:DE): </TD>
 <TD>urn:nbn:de:xyz-123456789</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">URL (Teildokument): </TD>
 <TD>http://www.muster.de</TD>
</TR>
<TR>
 <TD VALIGN="top" ALIGN="right">MD5 (Teildokument): </TD>
 <TD>c6a5d054904eec81db4f9f8c84f2a0fd</TD>
</TR> 
</TABLE>
<HR>
</TD>
</TR>
</TABLE>
</BODY>
</HTML>


02.01.2008